Maria Montessori

 

Die Italienerin Maria Montessori lebte von 1870 - 1952 und als Ärztin und Pädagogin.

Sie wurde als erste Frau Italiens zum Doktor der Medizin promoviert. Im Vorfeld musste sie sich gegen massiven Widerstand behaupten, um überhaupt eine Zulassung zum Medizinstudium zu erhalten.

Der angesehene Arzt und Taubstummenlehrer Jean Itard entwickelte Methoden und didaktische Materialien, welche von seinem Schüler Edouard Séguin zu einer vollständigen Erziehungslehre ausgearbeitet wurde. Basierend darauf sammelte Maria Montessori als Kinderäztin wichtige Erfahrungen bei der Behandlung und Betreuung geistig behinderter Kinder in der psychatrischen Universitätsklinik Rom.

Während alle die Fortschritte meiner Idioten bewunderten, machte ich mir Gedanken über die Gründe, aus denen glückliche und gesunde Kinder in gewöhnlichen Schulen auf so niedrigem Niveau gehalten werden, dass sie bei Prüfungen der Intelligenz von meinen unglücklichen Schülern eingeholt wurden.

Dr. Maria Montessori

Geprägt durch eine Beobachtung des kindlichen Selbterziehungsprozesses schuf sie eine Pädagogik, deren Grundlage die Achtung der Person und deren Selbstbestimmung ist.

Unter der Anleitung von Maria Montessori wurden später etliche Kindergärten und Schulen gegründet. Hierbei wurden neue Unterrichtsformen und ein didaktisches Arbeitsmaterial entwickelt, welches auf den praktischen Erkenntnissen von ihr aufbauten. Es wurde als Ziel gesetzt, dem kindlichen Forschungs- und Entwicklungsdrang so viel Raum zu geben, dass ein selbstbestimmtes Lernen ermöglicht wird,

Durch die praktische Umsetzung ihrer Ideen und durch etliche Ausbildungskurse in vielen Ländern der Welt, wurden Möglichkeiten des Kennenlernens bezüglich der neuen Unterrichtsformen und Arbeitsmttel für interessierte Pädagogen geschaffen. Auf diesem Weg konnte das Konzept der Montessori-Kindergärten und Schulen vielfältig erprobt und damit auf der ganzen Welt verbreitet werden.

Mit der von Maria Montessori und ihrem Sohn Mario gegründeten Association Montessori Internationale (AMI), Sitz Amsterdam, arbeiten Montessori-Gesellschaften und –Vereine aus allen Kontinenten zusammen.